Spielberichte KW 48

TVN II – TSV Ötlingen 5:1 (2:0)

 

Da könnte man fast schon von einem “Lauf” sprechen, aber ich trau mich nicht!

 

Nach 3 Siegen in Folge, ist der einstellige Tabellenplatz nun zum greifen nah.

Gegen den Tabellenletzten tat sich der TVN zu keiner Zeit wirklich schwer, und mit einem top aufgelegten Christian Kuch und einem “Alten Hasen” als Torjäger war der Rest nur noch Formsache, denn die beiden schossen den Gegner komplett im Alleingang ab.

Den einzigen Schuss den die Gäste in Richtung Tor brachten wurde durch ein Neidlinger Bein so abefälscht (also brachten sie eigentlich gar keinen aufs Tor), dass Neu-Keeper Mathias Schramm chancenlos war. Dieser erledigte seine Sache ansonsten ausgezeichnet, und wäre er nicht schon im fortgeschrittenen Alter, könnte bestimmt ein Eike Immel aus ihm werden.

Es spielten: Mathias Schramm, Tobias Oeffinger, Marc Allgaier, Johannes Hepperle, Julian Sorwat, Stefan Hummel, Christian Kuch, Peter Pfauth, Lukas Hepperle, Markus Bäurle, Tobias Böhm, Oliver Sekan, Gottfried Binder, Christoph Hepperle

Tore: 3x Christian Kuch, 2x Gottfried Binder

 

TVN I – FV 09 Nürtingen II 2:2 (1:1)

Grrrrrr!

Man könnte ja sagen, gegen die Landesligareserve aus Nürtingen ist ein Punkt aller Ehren wert. Man könnte auch sagen, gegen den Tabellennachbarn hat man nicht verloren und bleibt damit auf einem guten 5. Platz.

Aber sowas sagt eben kein fußballaffiner und dieses Remis ist deshalb durchweg ärgerlich!

Denn: In einer, gesamt eher schwachen und chancenarmen Partie, hatte von den wenigen guten Möglilchkeiten allesamt der TVN.

Folgerichtig gingen die Hausherren auch früh in Führung, verpassten es allerdings bereits Mitte der 1. Hälfte den Deckel drauf zu machen, denn drei richtig gute “Dinger” ließen sie leider liegen.

So stellten die Gäste mit ihrem 1. Torschuss kurz vor der Pause noch auf 1:1.

Im 2. Abschnitt roch es, aufgrund gegenseitiger Harmlosigkeit, frühzeitig nach unentschieden, doch die Nürtinger waren so nett uns auf ein Törchen einzuladen, wozu sich Spielertrainer Kölle nicht bitten ließ.

So wäre es mit Sicherheit zu einem verdienten Heimsieg gekommen, wenn es da aktuell nicht dieses “Neidlinger-Elfmeterproblem” geben würde. Wiedereinmal eine sehr streitbare Entscheidung des Schiedsrichters, die zu Punktverlust und Diskussionen führte mit denen “Loddar änd Friends” einen ganzen Abend füllen könnten.

Tja, man muss es hinnehmen!

Es spielten: Thorben Mende, Stefan Hepperle, Tim Mohoric, Daniel Esser, Christoph Heilemann, Patrick Class, Niko Waldherr, Michael Aust, Lukas Pflüger, Dennis Heilemann, Parick Kölle, Julian Sorwat, Markus Bäurle

Tore: 2x Patrick Kölle

 

 

TSV Weilheim II – TVN II 9:3 (4:0)

Nichts zu holen bei den Rochen!

Eine, wie erwartet schwere Aufgabe, kam auf den TVN II im Nachbarort Weilheim zu.

Die Landesligareserve zeigte von Beginn an ihre hohe Qualität in Spielaufbau und Pressing und führte bereits zur Halbzeit verdient mit 4:0.

Erst beim Stande von 7:0 ließen die Hausherren ein wenig nach, und so gelang dem TVN wenigstens noch das ein oder andere Tor.

In dieser Partie wurden die unterschiedlichen Ansprüche deutlich, deshalb darf diesem Spiel auch keine zu hohe Bewertung zugesprochen werden, auch wenn man natürlich nicht in dieser Höhe verlieren will bzw. muss.

Es spielten: Thorben Mende, Tobias Oeffinger, Marc Allgaier, Christoph Hepperle, Julian Sorwat, Lukas Hepperle, Christian Kuch, Tim Mohoric, Peter Pfauth, Ertugrul Demirtas, Tobias Böhm, Stefan Hummel, Tom Philipp, Oliver Sekan

Tore: Ertugrul Demirtas, Tim Mohoric, Tom Philipp

 

TSV Altdorf – TVN I abgesagt

 

©2014-'15 Turnverein 1910 Neidlingen e.V. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Kontakt