Spielberichte Sonntag, 16.10.2016

TSV Notzingen – TVN II 1:2 (0:1)

Da fragt man sich, warum nicht öfter….?

Die Notzinger taten sich gegen die gut sortierte Hintermannschaft der Neidlinger schwer und kamen dadurch selten gefährlich vor das Tor, und wenn doch einer durchrutschte, war Keeper –His Airness- Harald Hepperle zur Stelle.

Der TVN hingegen erarbeitete sich durch eine herausragende Zweikampfquote ein deutliches Chancenplus. Ein, wie sich herausstellte probates Mittel, waren hier weite Bälle auf Christoph Heilemann, der diese per Kopf in den Lauf von Ertugrul Demirtas verlängerte. So fielen beide Treffer der Gäste, und bei konsequenter Verwertung der Möglichkeiten, hätten es derer auch mehr sein dürfen

Es spielten: Harald Hepperle, Julian Sorwat, Christoph Hepperle, Peter Pfauth, Fabian Mäckle, Christoph Heilemann, Ruben Schömers, Markus Bäurle, Marc Allgaier, Ertugrul Demirtas, Tobias Böhm, Tobias Oeffinger, Christian Hepperle, Marc Hepperle

Bes. Vorkommnis: Ertugrul Demirtas verschießt Foulelfmeter (25.)

Tore: 2x Ertugrul Demirtas

 

TV Bempflingen – TVN I 2:2 (0:1)

Tabellenführung futsch!

Über dem Bempflinger Kunstrasen, hängt das Damokles Schwert.

In einer intensiven Partie, war der TVN zu Beginn die tonangebende Mannschaft und konnte in der 18. Min. das 0:1 erzielen.

Dass man aber, bekannter Weise, den offensivfreudigen Hausherren nicht zu viel Raum geben darf, bewies die Anfangsphase der 2. Halbzeit. Binnen zwei Minuten drehten die Bempflinger den Spielstand auf 2:1, und hätten aufgrund dessen, dass noch einige Top-Möglichkeiten folgten, höher führen müssen.

Gut für den TVN, denn als dieser nach einer kurzen Schläfrigkeit wieder zurück auf dem Platz war, war die Messe noch nicht gelesen. So konnte man sich gegen Ende der Partie noch ein paar Chancen zum Ausgleich erspielen, wovon ein Handelfmeter schließlich zum gerechten, aber auch etwas glücklichen Ausgleich genutzt werden konnte. Fazit: Kein Beinbruch, gegen einen guten Gegner darf man auch mit einem Punkt zufrieden sein. Hoffentlich auch kein Beinbruch bei Niko Waldherr, der, mit dem Halbzeitpfiff verletzt vom Platz musste.

Es spielten: Andreas Gienger, Heiko Kölle, Patrick Class, Tim Mohoric, Stefan Hepperle, Niko Waldherr, Steffen Kuch, Dennis Heilemann, Patrick Kölle, Christian Kuch, Marcel Hitzer, Benedict Sorwat, Markus Sekan, Felix Mezger

Tore: 2x Heiko Kölle

©2014-'15 Turnverein 1910 Neidlingen e.V. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Kontakt