Spielbericht Donnerstag, 12.05.2016

TVN I – Spvgg Germania Schlaitdorf 2:2 (2:2)

Ein Punkt ist besser als keiner,…

..bringt allerdings nur was, wenn aus den verbleibenden 3 Partien noch mindestens 3 Zähler geholt werden, und das wäre dennoch nur das Minimalziel!

 

Die Truppe aus Schlaitdorf spielt einfach geilen Fußball, der gefällt selbst wenn man sich auf der gegnerischen Seite befindet.

Der TVN wurde in der 1. HZ davon etwas überrumpelt und hatte eigentlich so gut wie nichts entgegenzusetzen. Der Anschlusstreffer zum 1:2, in der 37. Min. fiel eher aus dem Nichts, denn die Gäste hatten zuvor durchaus Möglichkeiten auf 0:3 zu stellen.

Etwas schmeichelhaft wurde der Zwischenstand dann, als Patrick Kölle mit dem HZ-Pfiff einen Foulelfmeter sicher verwandelte. (Er drosch das Leder sogar so in die Maschen, dass es hinten wieder rauskam und der Schiedsrichter eines zweiten Blickes bedarf, um sicher zu gehen, dass der Ball tatsächlich ins Tor ging)

In der 2. Hälfte bekam man die Gäste dann besser in den Griff, sodass es eine ausgeglichene Partie wurde, in der man mit etwas Glück und mehr Abschlussgenauigkeit auch in Führung hätte gehen können.

Ein Sieg wäre jedoch des Guten zu viel gewesen, und so blieb es unterm Strich bei einem durchaus gerechten Unentschieden.

Tim Mohoric sah in der Nachspielzeit noch die Rote Karte, nachdem er seinen wieselflinken Gegenspieler etwas überzogen zu Fall brachte.

Es spielten: Thorben Mende, Patrick Class, Christoph Heilemann, Tim Mohoric, Stefan Hepperle, Michael Aust, Benedict Sorwat, Niko Waldherr, Patrick Kölle, Christian Kuch, Markus Sekan, Ertugrul Demirtas, Felix Kaiser, Marcel Hitzer

Tore: Benedict Sorwat, Patrick Kölle

©2014-'15 Turnverein 1910 Neidlingen e.V. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Kontakt